Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2015 angezeigt.

[ich mag Stempel]

2 super schöne Stempel habe ich mir in Berlin gekauft:

und damit habe ich mir ein Stückchen Stoff bestempelt:


Mal sehen, was ich daraus nähen werde.
Ein sehr kurzer Post heute zum Creadienstag :-)
LG Frau H.
verlinkt mit HOT

[kulinarisch in Berlin + Potsdam]

3 Tage Berlin Ende Oktober ... den Anlass, warum ich nach Berlin gefahren bin, erwähne ich noch in einem extra Post. Heute möchte ich mich auf die kulinarischen Seiten Berlins und Potsdams beschränken, denn diese Seite Berlins habe ich an diesem Wochenende kennen und sehr schätzen gelernt.
Abgesehen vom Besuchanlass lag uns das folgende Buch als Reisebegleiter vor:

Dieses Wochenende verbrachten wir in Friedrichshain. Mein neuer Lieblingskiez in Berlin! Um die Gegend um unser Hotel an der Frankfurter Allee zu erkunden, nahmen wir uns den Straßenplan aus dem Buch zu Hilfe:

Die beiden Autorinnen des Buches haben darin schon sehr viele Hotspots vermerkt, die es zu erkunden gibt. Nachdem wir uns dem Boxhagener Platz genähert hatten, verschwand der Plan in der Tasche und wir liefen mit offenen Augen die Straßen entlang. Der Wahnsinn! So viele Menschen unterwegs, überall Stühle und Bänke vor den Läden, Leben pur! Allein dieses Gefühl versetzte mich in eine absolute Hochstimmung! Zugegeben, mein Ma…

[Geschenkgutschein Stoffabo]

Hallo ihr Lieben,
es ist wieder soweit, Weihnachten 2015 steht vor der Tür.
Werdet ihr auch jedes Jahr gefragt, was ihr euch wünscht? Meistens fällt die Antwort so aus: hm, ich weiß nicht genau, irgendwas schönes! :-)
Dieses Jahr kann die Antwort ganz anders ausfallen: ich wünsche mir einen Geschenkgutschein für das Stoffabo von Frau H.!
Damit entlasst ihr die Verwandtschaft oder euren Mann aus der Verantwortung, etwas schönes für euch zu finden
und ihr habt etwas, was ihr auch wirklich gebrauchen könnt,
nämlich für eure Wunschlaufzeit schöne Stoffe, die euch ins Haus kommen.
Es ist auch kein einmaliges Geschenk, denn ihr könnt bis zu 12 Monaten jeden Monatsanfang etwas davon haben!
Das ist doch mal was, oder?




Den Geschenkgutschein könnt ihr hier (klick) herunter laden und schickt ihn dann einfach ausgefüllt an mich.
Weitere Infos zum Stoffabo und meine Anschriftfindet hier im Blog oben.
Wir, die bisher beim Stoffabo dabei sind, freuen uns auf mehr Teilnehmer.
LG Frau H.



{Beutel statt Plastiktüten}

Diese Aktion von Gabriele - die kreativen Adern -  unterstütze ich richtig gern!
Bei ihrer aktuellen Linkparty zählt sie alle Gründe auf, warum man Plastiktüten vermeiden sollte und warum es so viel besser und schöner ist, eine Stofftasche mit zum Einkauf zu nehmen.
Am 29.12.2014 hatte ich einen Post, in dem ich darüber schrieb, dass es bereits in den 70er Jahren eine solche Aktion gab, weil damals Erdölverknappung herrschte - zum Herstellen von Plastiktüten wird Erdöl benötigt! -
Den Post könnt ihr hier nachlesen

Diese Tasche habe ich übrigens ruck-zuck verkauft, denn das Thema "kein Plastik" findet immer mehr Anhänger. Gut so!
Einkaufstaschen habe ich schon viele genäht und finde sie immer wieder total hübsch:

Schaut mal bei Gabriele vorbei und verlinkt euch dort!
LG Frau H.
verlinkt mit die kreativen Adern Creadienstag  HOT

[easy-peasy Etagere]

Hallöchen, melde mich mal wieder aus dem DIY Bereich.
Diese Anleitung ist nicht von mir, ich habe sie bei Pinterest gesehen und fand sie auf Anhieb gut!
Bau deine Etagere ohne zu bohren. Cool!
Du brauchst: 3 verschieden große Teller 2 kleine Gläser Kleber
mehr nicht.
Nachdem alle Teller und Gläser miteinander verklebt sind und eine ausreichende Trockenzeit hatten, sieht das ganze so aus:


Wie ihr seht, habe ich weiße Kleberänder, die ich hoffe, noch entfernen zu können. Zum Verkleben benutzt man am besten einen 2-Komponenten-Kleber, wir hatten einen Baukleber. Hält, aber ist nicht klar.
Das erste Stück, das ich mache, behalte ich immer selber:

und so dekoriert das schöne Stück nun eine Anrichte in meiner Küche.
LG Frau H.
verlinkt mit RUMS



[neue Deko im Regal]

Am Dienstag zeigte ich bereits meine neue Tildapuppe:

wie ihr sehen könnt, hat die Puppe Gesellschaft im Regal bekommen:


nun weiß ich auch, wie leicht frau sich beim Nähen die Finger brechen kann :-)
so winzig so süß
Es ist schon interessant für mich, wie sehr ich mich für diese Figuren und Stoffe begeistern kann, zumal ich sonst eher schnörkellose und klare Dinge bevorzuge.
Selbst diese kleinen Herzen erobern mich:

Auch eine total drollige Idee, die ich umsetzen musste: das Badekaninchen:

davon werde ich auch noch mehrere nähen, sie sind sehr süß und immer ein tolles Geschenk.
Beim letzten Markt am Sonntag hatte ich die Tildafiguren als unverkäufliche Muster mit auf meinem Stand. Sie wurden reichlich bewundert und es fanden sich tatsächlich 2 Frauen, die auch welche nähen. Die Gespräche und das Fachsimpeln darüber sind schon toll.
Auf jeden Fall sind diese Tildestücke nichts, was mal eben schnell genäht werden kann. Möglicherweise mag ich das auch so sehr. Und weil das so viel Detailliebe, Zeit und Fing…

[Tildapuppe]

Ich möchte euch gern zeigen, dass ich abseits von schwarz und schlicht auch eine ganz "romantische" Ader habe :-) ... ... es mag verwundern, aber ich mag Tilda. Tildastoffe ... Tildaherzen ... Tildetiere und natürlich Tildapuppen.
Die ich euch heute zeige, ist bereits meine fünfte Puppe:

Begonnen habe ich dieses Mal mit der Bekleidung

Eine Tildapuppe zu nähen ist eine Sache, die millimetergenau passend sein sollte! Es ist ziemlich fisselig, sie auszustopfen, das zwingt einen zu einer gewissen Ruhe ... und das mag. Ich denke, mit Hektik lässt sich eine solche Puppe nicht nähen.

Schon ist sie teilweise bekleidet, aber noch glatzköpfig. Die Haare zu machen finde ich persönlich am anstrengendsten. Da kann soviel schief gehen und ruckzuck ist die Lady ruiniert.


So sieht meine Neue voll ausgestattet aus. Ich mag sie. Sie kommt in mein schwarzes Wohnzimmerregal und wird sicherlich ein schöner Hingucker im Zimmer werden.

Alle Materialien sind übrigens original Tilda, außer die Haare. Die original Tildahaa…