Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

[Sweetheart Scotty - Freebie]

Hallo ihr Lieben,
ist das nicht ein herrliches Wetterchen? Ich komme kaum zum Nähen bzw. gar nicht ... naja ... ist ja auch nicht so schlimm. Dabei steht so viel auf der to-do Liste.
Heute gibt es nur eine Kleinigkeit für euch von mir. Gestern habe ich Scotty zum Leben erweckt und möchte das drollige Kerlchen gerne mit euch teilen:
das Bild könnt ihr euch so herunter laden (rechtsklick mit der Maus und downloaden). Wenn ihr ihn quer druckt, füllt er fast eine ganze Din-A-4 Seite aus.
Scotty ist in jeder Größe ein süßes Hundchen :-), noch eine Schleife drum, wenn ihr ihn genäht habt und fertig :-)


Viel Vergnügen mit ihm
LG Frau H.
verlinkt mit Creadienstag und HOT (Handmade on Tuesday)
P.S.: Heute schicke ich die Umschläge für das StoffAbo raus :-)


[Ojo de Dios]

Beim Suchen im Internet nach Dingen, die ich ohne Nähmaschine auf der Terrasse machen kann (ich kann nicht einfach da sitzen und nix machen!) fand ich eine interessante Handwerkstechnik, die schon uralt ist.
Ojo de Dios - das Auge Gottes -
Ich mag den Gedanken, dass dieses Auge ein Haus beschützen soll und auch das Weben dieser überaus schönen und bunten Ojos ist ein meditativer Prozess.
Das Einsteigermodell habe ich bereits zweifach gefertigt:





Beide hängen nun bei uns im Garten und sind so in ihrer Einfachheit schon eine Augenweide.
Letztes Jahr im Sommer (als wir einen hatten!) habe ich mir bei manch einer Hitzewelle einen Fächer gewünscht ... voila: da ist er :-)


Da ich nun mit der Technik etwas vertraut bin, möchte ich weiter machen. Es gibt einen "Godfather" der Ojo de Dios und der macht Sachen, da bleibt mir die Spucke weg: Jay. Schaut euch mal auf seiner Etsy Seite um und ihr werdet vermutlich genau so begeistert sein, wie ich es bin: JaysMandalas


Ein Traum, oder?
Ich bin absolu…

[Prymcontest Espadrilles]

"Isch abe fertisch" ... würde ein Franzose nun sagen ... meine Espadrilles sind genäht. Übrigens haben früher auch die Südfranzosen diese schönen Schuhe getragen.
Die ersten Espadrilles kamen ursprünglich aus Spanien, vermutlich von Mallorca. Richtig modern wurden die leichten Sommerschuhe in den 80er Jahren.
Zu dem Namen "Espadrilles" kamen sie, weil die Sohlen aus Steppengras "Espartogras" gefertigt wurden. Daraus wurde das Wort Espadrilles abgeleitet. Touristen haben die Angewohnheit, sie "Espandrilles" zu nennen ... räusper ... das habe ich früher auch gesagt :-)

Bereits vor den 80er Jahren wurden Espadrilles häufig getragen. Sophia Loren zeigt in vielen ihrer Filme immer wieder schöne Exemplare, ebenso Grace Kelly.

Bei der Suche nach einem Modell für mich fand ich ein Paar, das in einem Museum steht und aus dem Jahr 1910 stammt.




Diese schönen Schuhe haben mich zu meinen Espadrilles inspiriert. Das Schnittmuster habe ich selber angefertigt. Als G…

[Wie nähe ich Espadrilles? Anleitung]

Im heutigen Beitrag zeige ich euch, wie Espadrilles genäht werden. Es gibt sicherlich viele Anleitungen dazu, aber meine bisherige Erfahrung zeigt, dass die von mir gezeigte Methode schon gut funktioniert und recht einfach ist.

Beim Nähen dieser Schuhe habe ich fotografiert und erstellte mit den Fotos eine Anleitung für euch.
Am besten, ihr lest sie einmal komplett durch und fangt dann erst an.
Wie nähe ich Espadrilles?
Es ist kein Zauberwerk und jede von euch kann Schuhe nähen! Hört sich doch gut an, oder?
Dann mal los:

Das braucht ihr: Sohlen Stoffe Stecknadeln starkes Garn große Nähnadeln optional: Fingerhut und Nadelgreifer und natürlich die üblichen Dinge, um nähen zu können
Ein Tipp zu den Sohlen: wenn ihr zwischen 2 Größen tendiert, dann nehmt auf jeden Fall die kleineren!
Das Schnittmuster für eure Espadrilles befindet sich in jeder Packung Sohlen.

schneidet entsprechend eurer Größe das vordere und hintere Teil eurer Schuhe aus. Ich musste meines kopieren. Bei manchen Sohlen ist das Schnittmuster a…

[sweet love]

Ich bekenne: ich bin süchtig :-)
Espadrilles - Espadrilles - Espadrilles
im Moment dreht sich bei mir viel um das Thema und natürlich musste ich auch die Schuhe für ein Kleinkind nähen. Also meine Töchter sind da raus, die haben genau so große Füsse wie ich ... aber das hindert mich doch nicht daran, sie auch in "klein" zu nähen, oder?

ich bin total verzuckert
die sind übrigens beide fertig, den einen lasse ich als "Latschen" ... finde ich total goldig.

Grösse 28/29 ... eine Herausforderung für grobmotorische Finger :-)
Einen klitzekleinen Blick gewähre ich euch auf meinen Wettbewerbsschuh für dem Prymcontest

natürlich schwarz, was denn sonst?
Für meinen liebsten Mann habe ich auch schon ein Paar genäht, Größe 44 ist da schon eine Hausnummer :-)

Ein Paar Sohlen für mich habe ich noch bestellt - keine Ahnung, wo die bleiben - und dann mache ich mir auch noch Schuhe, aber etwas bunter :-)
Für alle, die denken - ich bekam gestern die Frage gestellt - ob man aus den Schuhen rausschlappt o…