Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2014 angezeigt.

{Marie}

Ich habe bereits einen Taschenschnitt nach einer Tochter von mir benannt - Louise - und nun habe ich eine Tasche freihand genäht, die bekommt den zweiten Namen der anderen Tochter - Marie -.
Ich weiß, sie sieht so ähnlich aus wie die Tasche von farbenmix, das ist keine Absicht und ich kenne auch das SM nicht. Meine Marie ist einfach so entstanden und wird es wird sie natürlich auch nicht als SM geben. Die Marie ist 30 cm breit, 20 cm hoch und 10 cm tief. Also das Format einer Kulturtasche. Ich bin total verliebt in sie und darum möchte ich sie euch gerne zeigen:
Stickdatei "Pusteblume" von Jolijou





seht ihr den Stempel links im Foto? Ich habe mir endlich einen personalisierten bestellt. Der ist so schön ...

wenn das mal kein Freutag ist? Wünsche euch einen tollen Freitag
LG Frau H.

{wenig geschafft}

Letzte Woche meinte ich noch, ich wäre jetzt mal rechtzeitig dran, um für Weihnachten zu nähen. Und diese Woche muss ich leider verkünden: es stagniert!
Es sind nur Kleinigkeiten entstanden. Kleine Geschenkpäckchen als Mitbringsel oder als Geschenkanhänger für die liebe Verwandtschaft. 




Wer mir bei Instagram folgt, der hat schon gesehen, was ich für mich gemacht habe. Ich liebe die Kronenklammer. Davon wird es sicherlich noch einige mehr in unserem Tannenbaum geben! 

Heute also nur ein klitzekleines RUMS von mir
jetzt gehe ich gucken, was ihr gemacht habt
so long Frau H.

{dieses Mal rechtzeitig}

"Alle Jahre wieder ..." (träller) wird es hektisch in der Vorweihnachtszeit. Das kennt ihr sicherlich auch. Vergangenes Wochenende waren wir auf einem Voradventsmarkt. Bei 10 Grad plus und Sonnenschein fiel es mir extrem schwer, ein Weihnachtsgefühl zu erzeugen. Dagegen habe ich jetzt angenäht. Die ersten Weihnachtssachen sind entstanden:



Kleine Geschenke - entweder für den Baum oder einfach so zum Hinhängen. Nikolausstiefel habe ich auch genäht:


ich habe auch einmal ausprobiert, wie sich kleine Geschenkeboxen mit dem Plotter machen lassen: es geht ganz prima. Vorlagen für Boxen gibt es en masse im Internet zum gratis Downloaden. 

ich kann sagen: ich bin vorbereitet!
Und ihr so?
LG Frau H.
(die Anleitung für die Louise könnt ihr übrigens auch hier downloaden)
verlinkt mit Creadienstag, Frau Mertje




{das freebook Louise ist da}

Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass ich die Louise zum Probenähen gegeben hatte? Hier könnt ihr alles noch einmal anschauen! Kurze Rede ... das ebook ist nun erhältlich :-)

Dieser Beitrag wurde nachträglich bei Pattydoo verlinkt:

https://www.pattydoo.de/blog/2015/01/naehprojekt-2014-blogparty/

Ich zeige euch auch gerne noch einmal meine Louise:

damit ihr wisst, um was es sich bei der Louise handelt!
So, hier ist er nun der Downloadlink:

freebook LOUISE


Ich wünsche euch viel Spaß mit eurer eigenen Louise!
LG Frau H.
verlinkt mit Kostenlose Schnittmuster
verlinkt mit RUMS und dem Freutag, weil es mir eine Freude ist, euch diesen Taschenschnitt zu schenken :-)


{... the making of ...}

... meine neue Schaufenstergestaltung ...
Wisst ihr, wie toll es ist, wenn frau Profis im Bekanntenkreis hat? Also, ich weiß es jetzt! Ich bin zwar kreativ, aber immer dem Chaos verfallen. Frau Wups - meine Bekannte - ist Chaos, aber der Kreativität verfallen und dazu noch Profi; im Schaufenstergestalten. Ich habe sie einfach mal gefragt und sie kam mit ihrem Werkzeugkasten angefahren und wir hatten einen tollen Tag. Und ich habe ein tolles Schaufenster. Ich zeige euch mal die Fotos:














meinetwegen könnte jetzt immer Weihnachten bleiben, denn dann hätte ich immer ein schönes Fenster :-)
LG Frau H.
 verlinkt mit Creadienstag

{sei mein Weihnachtswichtel}

Ich bin mal Kobold, voll von Scherzen, mal guter Geist mit warmen Herzen, bin für Dich unsichtbar und klein – doch soll es mein Wunsch stets sein: immer an Dein Glück zu denken, und wie ich Dir kann Freude schenken!


Viele kleine Kobolde - genannt Weihnachtswichtel - sind entstanden. Gemeinsam haben mein Mann und ich die kleinen Zwerge ausgeschnitten, genäht, gefüllt und betüddelt. Eine gemütliche Zeit mit viel Kaffee und der Suche nach den Namen. Den Weihnachtswichtel habe ich zunächst gezeichnet und dann einmal zur Probe genäht:

das ist auch mein höchstpersönlicher, heisst er doch so, wie mein Mann :-) ... die anderen sind auch alle mit tollen Namen versehen und dürfen nun hinaus in die Welt ziehen, um viele Menschen in der Vorweihnachtszeit glücklich zu machen:


ein kleiner Blick ins making off ...



wir beide sind auf jeden Fall ganz verzuckert von den kleinen Kerlchen, die ihren ersten Auftritt auf dem Markt am Wochenende haben werden:



und damit das ein vollwertiger RUMS ist und nicht n…

{Schwiegermuttertraum}

Seit einigen Monaten habe ich einen Plotter. Und ich habe so gut wie gar nicht geplottet. Eine Schande ist das! Gestern habe ich das gute Stück wieder hervor geholt und ein wenig herum probiert. Je mehr frau sich damit auseinander setzt, desto mehr gibt es an Erfolgserlebnissen. Das hätte ich eigentlich wissen müssen!
Mir war auch nicht bewusst, dass mit dem Silhouette Studio Schriftzüge erstellt werden können. Direkt im Programm. WOW! Für fleissige Plotternutzerinnen jetzt bestimmt ein müdes Lächeln, für mich tat sich eine neue Welt auf :-)
Das musste ich natürlich gleich ausprobieren. Leider habe ich immer noch nur eine Folie, die in türkis :-). Muss jetzt unbedingt mal mehr besorgen :-), denn ich komme auf den Geschmack!


keine Ahnung, warum mir gerade DAS sofort eingefallen ist. Bin mit dem Ergebnis zufrieden, klappt hervorragend! Sehr gut. Jetzt kann ich plotten, bis der Arzt kommt!
wünsche euch was Frau H. verlinkt mit Creadienstag

{Vorbereitungen}

Morgen ist wieder ein Markt. Der Martinsmarkt in Springe. Die ganze Innenstadt ist mit Ständen ausgestattet - also ganz viel Gelegenheit, ordentlich Weihnachtsgeschenke einzukaufen. Für diesen Markt habe ich mich natürlich gewissenhaft vorbereitet. In den 5 Stunden Marktzeit möchte ich mich so gut wie möglich präsentieren. 
Für die vielen Kissen, die ich genäht habe, besorgte ich mir Weinkisten aus Holz

in weiß gestrichen sehen sie jetzt einfach klasse aus. Hier ein Foto vom Probeaufbau (den ich heute gemacht habe, damit jedes Detail passt):

ich habe noch 5 Leseknochen genäht:

die Präsentation der vielen Tücher bearbeitet (das kennt ihr ja schon):

und die Ware, die ich mitnehmen möchte habe ich auch einmal auf meinem Tisch dekoriert:


wenn euch jetzt etwas auffällt, was evtl. nicht so gut passt, dann wäre ich für Anregungen dankbar. Denn ich möchte die kommenden Märkte (Ende November ist noch einer) so gut vorbereitet sein, wie es geht :-)
Wünsche euch ein tolles Wochenende LG Frau H.




{was ich sonst noch so gemacht habe}

Euch, die ihr ja selber kreative Näherinnen seid, zeige ich regelmäßig meine Schätzchen, die ich genäht habe. Außerhalb von Facebook und hier im Blog mache ich so gut wie keine Werbung. Ok, ich habe montags mein Lädchen für 3 Stunden geöffnet, in das Menschen kommen, weil sie neugierig sind. Jetzt wurde schon vielfach angefragt, ob ich nicht öfter "auf" machen kann. Ich denke darüber nach.
Und weil ich keine Werbung mache, finde ich es um so schöner, wenn ich gefragt werde: "du hast immer so tolle Taschen bei dir, kannst du mir auch mal eine nähen?" Das freut mich. Und das mache ich auch richtig gerne!


Das beste daran ist, dass ich keine Vorgaben habe bzgl. Form und Schnittmuster. Bei dieser Tasche hieß es nur, dass bitte Totenköpfe drauf sein sollen ... damit kann ich hinreichend dienen. Jede Tasche wird individuell von mir genäht, es gibt kein einziges Stück zweimal und meist schneide ich beherzt in den Stoff und eine Form ergibt sich von selber. Ich messe nicht au…