Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2014 angezeigt.

{Sew Along - Hipbag}

Ich selber bin kein Träger von Hüfttaschen, aber auf den Märkten wird schon hin und wieder danach gefragt. Da kommt mir der Sew Along von Schnabelina gerade recht. Er startet heute und endet am 4. Juli. Die verschiedenen Modelle, die sie entworfen hat, sind ganz niedlich ... rein optisch gefallen sie mir ausgesprochen gut. Ich hoffe nur, mein Material ist rechtzeitig vor dem 4.7. da ... musste gestern fix ordern :-)
Hier geht es übrigens lang zum Sew Along

Ist auch gleichzeitig eine Premiere für mich, da ich eine solche Tasche noch nie genäht habe. Bin gespannt, wie es funktioniert :-)
Lasse euch liebe Grüße hier und vielleicht sehen wir uns ja bei Schnabelina ... Frau H.

{flieg doch mal}

nur mal so
ein Sonntagsgruß

in dem Sinn
LG Frau H.

{papillon}

Ich wollte mal etwas ausprobieren  3-D-Effekt am Kissen  sozusagen :-)
das ist dabei heraus gekommen:

der Effekt: die Schmetterlinge sind gerade gelandet
passt, oder?
Schönen Samstag euch LG Frau H.

{Freutag}

Wieder nichts genäht, aber Ideen entwickelt :-) ... mehr demnächst in diesem "Theater" :-)
Morgen kommt mein Mann aus dem Krankenhaus, ist 2 Tage zu Hause und dann geht es hoffentlich bald weiter für ihn ... ab in die Reha ... 
schon 2 Gründe, sich zu freuen ...
und weil ich nichts genäht habe, zeige ich euch mal 2 Fotos aus meinem privaten Fundus:


gestern erst schrieb ich, dass ich immer nur schwarz und grau trage ... ha ... ich habe auch eine Jeansjacke!!!! Das Shirt darunter ist übrigens grau ... keine Ahnung, warum das blau aussieht ... grummel
das bin ich mit meinem Lieblingsgatten in den Herrenhäuser Gärten ... ist 2 Jahre her ... kurz nach unserer Hochzeit :-)
die Zeit vergeht ... tz
habt einen schönen Freitag
so long Frau H.


{Jolanda meets Else}

Ich habe es tatsächlich getan! Ich habe mir etwas genäht, was nicht schwarz oder grau ist!!!! Kinders, das ist eine Sensation! Seit dem ich 11 Jahre bin, trage ich nur dunkel und jetzt das! Stöffchen gesehen und zugeschlagen. Denn Nette hat schon recht: es gibt eigentlich nur schöne, bunte Jerseys für Kinder und ich habe es halt nicht so mit Schmetterlingen und so. Wie ich hörte, ist die Jolanda in türkis auch schon wieder ausverkauft, aber es soll noch welchen in grün geben ... vielleicht ist Nette ja auch noch so nett und bringt den Stoff in grau raus ... das wäre der Kracher.
Genug gesabbelt, hier bin ich nun in türkis mit meiner Lieblings-Else ... übrigens der fantastische Schnitt von Schneidermeistern




Der aufmerksamen Blogleserin mag eventuell auffallen, dass die Else in der erprobten Größe etwas weit wirkt ... das könnte daran liegen, dass ich 7 kg weniger im Kleid habe :-) ... muss also demnächst das Schnittmuster verändern :-)
In der Kombination mit meinen schwarzen Klamotten ist…

{Turbolenzen}

So, endlich komme ich mal wieder dazu, einen kleinen Blogbeitrag zu verfassen. Ganz untypisch habe ich es nicht einmal geschafft, gestern beim Creadienstag dabei zu sein. Aber manchmal läuft das Leben halt nicht so gerade, wie man sich das wünscht. Meinen Mann hat es arg erwischt. Er ist im Krankenhaus und ihm geht es schlecht. Meinen Geburtstag am Montag habe ich mit ihm beim Arzt verbracht, war nicht gerade toll. Nun verbringe ich viel Zeit damit, Dinge für ihn zu regeln und für ihn da zu sein. Das hat auch zur Folge, dass ich keine Muße habe, zu nähen.
Eine Kleinigkeit habe ich aber am Montag noch vor dem Arzt geschafft und die möchte ich euch zeigen:


Kissen nur für mich :-) ... 
Einen kleinen Einkaufstipp möchte ich euch noch geben: Bei trollinge.de ist Ausverkauf bis zum 30.6.! Es gibt unendlich viele Rabatte und am Ende noch einmal 20 % auf den Gesamtrechnungsbetrag. Schaut euch da mal um, die haben tolle Markenstoffe! Da habe ich nämlich den schönen Blumenstoff her ... leider ist …

Jolanda meets Else

Heute nur ganz kurz ein Blick auf das, was ich am Donnerstag bei RUMS in voller Pracht zeigen werde:

Wünsche euch tolles Wochenende und drückt mir mal die Daumen, dass es morgen auf dem Markt nicht regnen wird ... mag nicht im Wasser stehen :-)
So Long Frau H.


{schmückende Kleinigkeiten}

Gestern bei RUMS sah ich auf einem anderen Blog ein wunderschönes Stoffarmband. Ich hatte so eines auch schon mal gemacht, aber total vergessen, wie hübsch die Dingerchen sind. Der gestrige Post gab mir den Anstoß, noch ein paar für den kommenden Markt zu machen ... 




natürlich ist das schwarze meins, nicht das rosa Schmuckstück, das ist mehr so für Prinzessinnen ... zu der Liga gehöre ich ja nicht :-)
ich freue mich wirklich darüber, dass es immer wieder Inspirationen auf anderen Blogs gibt, längst vergessenes mal wieder zu nähen ... das ist so toll am bloggen :-) ... love it ...
LG Frau H.

{RUMS}

Schon vor etwa 3 Wochen haben wir es endlich geschafft, unseren Durchgang zum Garten und zur Miniterrasse neu zu gestalten. Ich habe fleißig Deko für das Fenster genäht und mein Mann hat die alte Säge darüber gehängt, um daran die Herzen zu befestigen.


Gefällt mir ausgesprochen gut, so sind die alten Dinge wenigstens noch für etwas gut :-)

für die Möbel auf der kleinen Kaffeeterrasse direkt vor der Tür gab es ein neues Outfit ... 

der schöne Stoff vom Möbelschweden macht sich gut, das finden übrigens auch unsere Katzen die ihn schon ordentlich eingesaut haben ... naja, lässt sich ja waschen :-)
Unser Besuch, der durch den Gang zu uns muss, genießt jetzt diesen Anblick ... wir natürlich auch ... sieht doch besser als, als die Kartons mit Altpapier und dem Werkzeug, was vorher dort herumstand :-)
Obwohl dieser Beitrag für uns alle ist, denke ich, er passt zu RUMS ... ist ja für mich, nech?
So long eure Frau H.


{auch neu}

Heute mal anders als gewohnt: Frau H. schreibt ihren Blog auf dem iPad ...  so schön entspannt in den Kissen lehnend gucke ich nebenbei "Jackson" - hach, ich mag englische Filme - und tippele hier meine Worte ein.
Gestern Abend hatte ich wieder Ideen im Kopf, die ich gleich umsetzen musste. Ich mache ja wenig für Jungs, jetzt aber gibt es auch was für sie, nämlich das
                                     {Men-Ordnungshüterli}


und ein Kissen aus grobem Leinen mit einer kleinen Applikation habe ich auch noch genäht. Gefällt mir gut, diese schlichte Unaufgeregtheit ... da wird sicherlich noch das ein oder andere folgen


ach ja, mal sehen, was ich auf die anderen nähe ... was habt ihr schönes gemacht?
Diesen Post schicke ich mal zu der guten Frau Meertje ...
Lasse euch einen lieben Gruß hier Frau H.







{nicht nur Kinderkram}

Montags ist ja immer mein Nähtag. Das ist gut so, denn so habe ich immer etwas am Creadienstag zum Zeigen.
Gestern nähte ich ja bereits Einkaufstaschen für Große, heute gibt es noch 2 Modelle für die Kleinen:

der Feincordstoff der rechten Tasche ist richtig weich und kuschelig :-), geht bestimmt auch für Jungs, oder?

die Form der allseits bekannten TaTüTas habe ich etwas verändert und daraus kleine Schlüsseltaschen genäht:



sind übrigens auch prima Schnullertaschen :-)
ich denke, jetzt habe ich fast genug für den nächsten Markt .. er kann kommen :-)
wünsche euch einen kreativen Dienstag so long Frau H.



{Federleichtes zum Befüllen}

Heute ist ja eigentlich die Klapptasche beim sew along dran, aber irgendwie habe ich keine Lust sie zu nähen. Mir gefallen nämlich andere Einkaufstaschen-Lösungen einfach besser!
Zum Beispiel die hier, die ich heute genäht habe:



Diese Baumwolltaschen sind total stabil, innen versäumt, federleicht und haben ein kleines Täschchen als Verpackung dabei. 
So kann frau Kleinigkeiten stilvoll zwischendurch besorgen und läuft nicht mit einem Riesenbeutel durch die Gegend.
Ach übrigens, am Wochenende ist schon wieder ein Markt und dafür habe ich sie genäht :-)
Tschö Frau H.

{endlich ...}

... habe ich ihn mir gekauft. Den heiß ersehnten, den nützlichen, den fantastischen, den unverzichtbaren
Teflonfuss
:-)
was habt ihr denn wohl gedacht?
Natürlich habe ich ihn gleich ausprobiert. Schließlich habe ich unendlich viel Kunstleder liegen, was vorher nahezu unvernähbar war, aber jetzt


das Ding ist wirklich prima, jetzt kann ich sogar applizieren ... hätte ich mir schon viel früher gönnen sollen, dann hätte ich mir manche Fruststunde sparen können
Welches unverzichtbare Ding gibt es denn bei eurer Nähmaschine?
wünsche euch einen schönen Sonntag eure Frau H.

{nur mal so}

ich wünsche euch ein tolles Wochenende
Frau H.

{make people happy}

Immer wieder schön, wenn frau mit ihren genähten Lieblingen einen anderen Menschen glücklich machen kann, oder?
Mir ist das mit den beiden Stücken gelungen:

gewünscht wurde eine Spindtasche ... also eine Tasche, die frau in ihren Spind hängen kann für ihre persönlichen Sachen. Sie sieht auf dem Foto schief aus ... nee, isse aber nicht ... die Fotografin hat geschlampt! Muss mal ein ernstes Wort mit ihr reden!  Der Stoff war so ausgesucht.

und einmal ein Kuschelkissen für eine kleine Prinzessin. Meine persönliche Note war gewünscht, also sind die applizierten Buchstaben frei Hand ausgeschnitten worden ... das hat die Bestellerin jetzt davon :-), Emma wird es erst in paar Jahren sehen, dass da was sehr persönlich ist :-)
I made some people happy ... und wen habt ihr heute so glücklich gemacht am Freutag?
So long eure Frau H.

{2colours}

Angesteckt von der Lässigkeit der japanischen Mode habe ich einen Rock ohne Schnittmuster genäht. Anschauungsmaterial habe ich anhand meiner Bücher ja mehr als genug.
Getauft habe ich ihn
{2colours}



Der Rock ist aus Leinen und in Bahnen genäht, die sich nach unten etwas verbreitern, dadurch ist er am Saum etwas ausgestellt. Hinten lässt sich der Rock mit einem Reißverschluss schließen. Und natürlich hat er aufgesetzte Taschen ... ich liebe Taschen an Kleidungsstücken :-)
Bisher gibt es keine Tragefotos, weil es hier an ambitionierten Fotografen fehlt und ich auch keinen großen Spiegel habe, um selbst tätig zu werden. Die Puppe musste ich jugendfrei machen, trägt sie doch einen BH von mir :-) und die Dame ist etwas pummeliger als ich, bei mir spannt der Rock nicht so :-)
das ist mein heutiger RUMS
LG eure Frau H.

{japanischer Mantel}

Hallo ihr Lieben,
letzte Woche schrieb ich bereits, dass es mit meinem Wickelkleid nicht wirklich geklappt hat. Der Jersey für den Rock ist schwerer als der Jersey für das Oberteil. Leider hatte ich das ja nicht beim Nähen bedacht. Als Kleid ist es nicht so schick, weil der Rock unglaublich nach unten zieht ... ich habe es dennoch anprobiert und stellte fest: als leichter Sommermantel (die Anregung dazu gab es ja auch in dem Buch) ist es absolut tragbar.
Was noch fehlte, waren Tragefotos ... und die kommen jetzt:




sorry, dass ich meine Gartenklamotten noch darunter anhabe, aber ich musste den ersten, der fotografieren kann anhalten, um überhaupt Fotos zu bekommen :-)
vielleicht nähe ich das Kleid doch noch mal aus Leinen ... denn den Schnitt finde ich nach wie vor genial ... mal sehen
ganz klar ein Fall für den Creadienstag und natürlich für den japanischen Sew Along
ich wünsche euch einen zauberhaftigen Tag eure Frau H.

{Marktwochenende}

Das war er also, der Markt! Schön war´s und heiß war´s! Wir hatten teilweise 40 Grad und ich dachte auf einigen Strecken, ich mache schlapp. Kein Lüftchen, kein Schatten. Hammer!
Viele Bilder habe ich nicht, aber 2 sind blogtauglich :-)


So sah es also aus bei mir. Viele Sachen hatte ich ja nur als Anschauungsmaterial dabei, so auch mein Rucksack :-) ... und dennoch konnte ich auch einiges verkaufen. Mein neuer Stand ließ sich perfekt dekorieren und die Ware passte super in den großen Korb. Also alles easy ... unser Kleinwagen hat alles ohne zu meckern geschluckt :-)
Heute muss ich mich ausruhen ... 2 Tage voll Sonne sind ganz schön anstrengend :-)
Schöne Rest-Pfingsten wünsche ich euch
Frau H.

{Wie Zucker das ist}

So eine Marktvorbereitung ist ja auch immer etwas Stress, oder? Preisschilder fertig machen, Etiketten ausstanzen und bestempeln, überlegen, was frau so mit nimmt und immer wieder das Gefühl: aaaaaaaaaaaahr, ich hab bestimmt was vergessen :-) ... nun ja, ihr kennt das sicherlich auch.
Am Wochenende habe ich einen schönen Markt ... träller ... ein ganzes Dorf feiert! Und das so richtig: mit Kunsthändlern, mit Futterständen, mit Bands und allem schnicki-schnacki. Und ich bin das erste Mal dabei ... freu.
Wie ich aus der Wettervorhersage entnehmen kann, ist ganz Pfingsten mit Sonnenschein gesegnet. Das versetzt mich in Höchststimmung, obwohl ich jetzt einen regenfesten Verkaufsstand habe :-). Die Wände kann ich hochrollen und fertig ist der Sonnenstand :-) ... ach ja, das wird gut
So ein wenig habe ich dann doch noch für den Markt genäht, ich kann es einfach nicht lassen. Sind nur Kleinigkeiten, musste aber sein ... zum einen, damit ich was zum zeigen habe und zum anderen, weil ich den Stof…

{Patchworkdecke 2014}

Den Einstieg in den 365-Tage-Quilt hatte ich ja leider verpasst - im nächsten Jahr muss ich unbedingt besser aufpassen! - ein Nachholen wäre jetzt für mich wohl etwas problematisch ... ein halbes Jahr ist ja schon fast rum.
Dennoch möchte ich gern eine Patchworkdecke bis zum Winter fertigen. Meine Idee dabei ist, dass ich jeden Stoff, den ich im Jahr 2014 im Schrank liegen habe, einmal darin verarbeite. Schon gestern, als ich damit anfing, fiel mir auf, dass es durchaus Stöffchen gibt, die irgendwie nicht wirklich meinem Geschmack entsprechen :-), aber da muss und möchte ich jetzt durch. Wenn ich dann alt und grau bin und die Decke auf den Knien habe um meine alten Knochen zu wärmen, dann kann ich zu meinem GöGa sagen: "Guck, Schatz, das war das Jahr 2014!" :-) ... schöne Idee. 
Ein Anfang ist getan:


bin gespannt, wie groß die Decke am Ende wird und da sie garantiert nur für mich ist, darf sie zu RUMS :-)
und was habt ihr so gemacht?
LG Frau H.