Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2014 angezeigt.

{do you remember?}

Was ich ja völlig während der Geburtstagsfeier vergaß, ist ein Rückblick auf ein Jahr bloggen .... manchmal bin ich aber auch etwas "durch" :-)

Ich nähe erst seit Dezember 2012, habe mit einer Naumann Haushaltsmaschine begonnen und habe als allererstes Quilts genäht. Manmanman, wenn ich an die Quälerei auf DER Maschine denke ... da schüttelt es mich immer noch.

In letzter Zeit habe ich viele neue Leserinnen dazu bekommen, über die ich mich irre freue, und da denke ich, ist ein kleiner Rückblick in die Vergangenheit gestattet :-)


Mein erster Quilt ... eine Babydecke:


dieses Binding hat mich Schweiß und fast auch Tränen gekostet. Das sind Windmill Blocks. Habe mich lange mit den traditionellen Block aus der Aera der Auswanderer in die USA beschäftigt. Irgendwann in diesem Leben nähe ich auch noch einen Quilt aus allen Blocks, die es so gibt. Einige habe ich noch hier liegen:




kein echter Quilt, nur aufgesetzt, aber auch mit Binding: eine Hundedecke


Ein Doppelquilt aus Charmpacks ... …

{mit Bart dran}

Hallo, ihr Lieben ...

erst gestern plauderte ich aus, dass ich eine neue Tasche im Sinn hatte ... dort befand sie sich nicht lange, sondern wurde auch direkt umgesetzt.

Wäre schön, wenn das immer so spontan klappen würde, aber manchmal reicht die Zeit einfach nicht aus, mal etwas für sich selber zu nähen ... zumal mir ja ein recht großer Markt bevor steht.

Hier ist sie nun:



ein Shopper aus äußerst widerspenstigem schwarzen Jeansstoff. Aus dem wollte ich mir eigentlich ein Kleid nähen, aber das geht gar nicht. Der Stoff ist nach dem Waschen fast bretthart gewesen und lässt sich ungern bügeln. Für eine Tasche also genau richtig! Die Knitterfalten, die noch da sind, find ich sogar ganz gut an der Tasche :-)
nun ein Tragefoto:

meine Tochter wollte sie gleich einkassieren ... nix, ist meine!
und ein Hängefoto:

was man nicht so gut sieht: die Tasche hat einen ziemlich großen Boden ... der sah aber auf den Fotos doof aus! Müsst ihr euch also denken :-)
ich mag sie und darum darf sie sich auch bei RUM…

{Mittwochs mag ich}

Ich habe es jetzt schon so oft gesehen, dass bei Frollein Pfau am Mittwoch was los ist, aber irgendwie habe ich es nicht geschafft, mich daran zu beteiligen ...

tada
und jetzt das erste Mittwochs mag ich


als erstes morgens meinen Milchkaffee ... Foto gibt es jetzt nicht, denn der ist schon angetrunken :-) und die Zigarette dazu zeige ich auch nicht, weil das ja verpönt ist (zu rauchen, meine ich) ... naja ... anderes Thema.
Ich mag den Mittwoch auch, weil er der Tag zwischen meinen beiden "Arbeitstagen" ist ... ihr müsst wissen, dass ich eigentlich Rentnerin bin (hey, nicht wegen meinem Alter ... menno ... nee, ich bin ganz schön krank, aber das ist auch eine andere Geschichte) und Dienstags und Donnerstags helfe ich einer Freundin stundenweise, die selbständig ist ... damit ich nicht komplett verblöde. Nein, Nähen lässt mich nicht verblöden, das meinte ich jetzt nicht ... ich brauche hin und wieder noch Herausforderungen für den Kopf :-) ... ähm, hört sich auch blöd an, ist aber s…

{das Herz}

Ich habe wunderbare, farblich aufeinander abgestimmte Stoffe bestellt und erhalten. Die Farben sind mal so ganz anders, als ich es gewohnt bin :-) ... sie machen ganz viel Lust auf Frühling.

Als ich da so stand und nachdachte, was ich aus dem Stoff als erstes nähe, fielen mir gleich farbenfrohe Herzen ein ... ich mag diese sehr ... bei mir hängen sie an vielen Türgriffen oder an Schränken.



eine Kleinigkeit für den Creadienstag
und nicht vergessen: lasst euer Herz sprechen!
so long eure Frau H.

{ich brauche eure Hilfe}

Herrlich ist es draußen, oder? Gestern bemerkte ich schon kurz, dass ich für einen Markt vorbereite. Sicherlich wisst ihr auch schon, dass ich in Hameln wohne ... der Stadt des Rattenfängers ... ist schön hier, bin hier geboren und werde vermutlich auch nie wieder hier weg gehen :-) ... das nur am Rande.

Wir haben hier aber nicht nur den Rattenfänger, es gibt auch andere schöne Dinge zu sehen und ganz besonders ist der Hefehof.


wie der Name schon verrät, ist es eine ehemalige Hefefabrik. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie in meiner Kindheit immer ein säuerlich-süßer Geruch über unserer Stadt lag.  Der Grund, warum ich euch das zeige ist der, dass die Besitzer zweimal im Jahr einen riesigen Markt für Kunsthandwerker veranstalten. Die Fabrik wurde nämlich vor etlichen Jahren wunderbar umgebaut. Im Inneren sieht es nun so aus:

Die Geschäfte, z.B. ein Weinhandel, ein Laden mit Kunsthandwerk, eine Klavierschule, ein Bioladen, Restaurants, ein großer Veranstaltungsraum etc. sind von ein…

{ich war fleissig}

Back to normal Alltag :-) ... ist ja auch ganz schön, nech?
Während ihr hier ordentlich gefeiert habt, habe ich Dingelchen für den kommenden Markt Mitte März vorbereitet. Jaja, es gibt auch noch anderes als Party :-)


Meine bisher entstandenen Portemonnaies

echter Gobelin - ich liebe das Material!

war etwas zickig beim nähen :-)

(sieht schief aus - ist aber ganz gerade!) ... bezogener Knopf nach der Stickdatei "mini crochet" von Regenbogenbuntes

herrlich, dieser orientalisch angehauchte Stoff!

Die nähe ich in der Zwischenzeit richtig gern, waren sie doch erst kürzlich noch der Horror für mich - kann doch nicht nach Anleitung nähen, aber die kann ich jetzt auswendig und habe auch einige Änderungen vorgenommen-!
Dann habe ich meine ersten Schritte mit Strass gemacht:
Handytasche + Brillenetui


und mit anderen Klunkern:



die Perlen sind alle mit der Hand aufgezogen und aufgestickt :-)

und alles andere, was ich gemacht habe, hebe ich mir für den Creadienstag auf :-)
wünsche euch einen zaub…

}Gewinnerinnen{

Ihr Lieben,

nun ist der Tag da, der Tag der Bekanntgabe der Gewinnerinnen. An dieser Stelle bitte einen Trommelwirbel ... danke. Schön der Reihe nach und bitte verzeiht mir, wenn ich nicht den ganzen Verlosungsprozess fotografiert habe, aber das war einfach zu viel, vertraut mir, dass alles unabhängig per Computer passiert ist:








die Stickdatei nach eigener Wahl von Regenbogenbuntes hat gewonnen:

Ommella 

- schreib bitte eine Mail an klick hier, Nette Löns weiß Bescheid :-) -


5 ebooks nach Wahl vom Kreativlabor Berlin haben gewonnen:

Bephie näht
Sulevia
Vorbeigenäht
La Stella Di Gisela
Sonja Schiller
ihr schickt mir bitte eine Mail an mich mit einem Hinweis auf den Gewinn und ich gebe eure Mailadressen an Julia Bräunig weiter 



2 mal 5 Labels von Silke Tausendschön haben gewonnen:

Tina Meyer
Oma macht das schon

ihr schickt mir bitte eine Mail an mich mit eurer Adresse 


je 1 Set von Lila-Lotta haben gewonnen:

Andrea Pircher - Set 3
Lena Görges - Set 2
Stellas Nähwelt - Set 1
ihr schickt mir bitte eine Mail a…

}Resümee{

So, ihr Lieben ... wir sind am Ende der Partysause angekommen. Ich habe noch nie in meinem Leben so lange Geburtstag gefeiert! Aber es hat so viel Spaß gemacht ... die Arbeit erwähne ich nur am Rande ... dass ich es vermutlich noch einmal machen würde :-) ... öhm ... mal sehen ...

Ich hatte 8 Gästinnen (die sind jetzt übrigens als fester Bestandteil oben in der Leiste, damit frau auch später noch die schönen Anleitungen finden kann!), ich habe insgesamt 16 Preise verlost und gaaaaaaaaaaaanz viele alte und neue Leserinnen waren zu Besuch.

Somit fällt mein Resümee sowas von positiv aus!



Ihr ward absolut dabei und hattet bestimmt genauso viel Spaß wie ich, oder?

Ohhhhh  ... ich habe ein Fragezeichen gesetzt ... was könnte das wohl bedeuten? Oha, noch eins! 

GENAU! Ich würde gern wissen, wie ihr den Geburtstag empfunden habt und was euch am besten gefallen hat! 

Natürlich möchte ich an dieser Stelle einen Dank aussprechen an euch, an die Gastbloggerinnen, an die Sponsoren ... ohne euch alle hät…

{heute zu Gast: Fräulein An}

Hallo meine Lieben,

als heutigen Gast möchte ich Fräulein An }http://fraeuleinan.blogspot.de/{ bei mir begrüßen. Andrea Mendriks - so heisst das Fräulein - feierte kürzlich auch ihren ersten Bloggeburtstag und daher haben wir da schon etwas gemeinsames. Zudem ist sie eine Meisterin der Tutorials, sie dokumentiert sie so schön und verständlich, dass sogar ich als Anleitungslegastheniker sie verstehe :-)

Ich übergebe das Wort an Fräulein An:


Herzlich Willkommen zu meinem Gastpost bei „Frau H’s Nähwelt“. Erst einmal, Herzlichen Glückwunsch, liebe Edith, zum 1. Bloggeburtstag. Auf das noch viele weitere folgen werden.
Nun kurz zu mir, ich bin Andrea, 24 Jahre alt und mein Blog heißt „Fräulein An“. Auch ich blogge und nähe erst seit knapp über einem Jahr. Übrigens, feier ich auch noch bis zum 28. Februar meinen Bloggeburtstag.  Wer mag, kann gerne mal bei mir vorbei schauen.

Aber gerade geht es ja nicht um mich *lach* Als Edith mich gefragt hat, ob ich für ihren Bloggeburtstag einen Gastbeitrag…