Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2013 angezeigt.

Circling Geese incl. Link

Paper Piecing könnte doch noch etwas für mich werden. Habe heute mal nach Blöcken gesucht, die in der Technik genäht werden. Gefunden habe ich das:

circling geese

Habe ich mich gleich dran gesetzt und das ist daraus geworden:


Der Block (15 x 15 cm) ist aus 24 Teilen gefertigt. Nun sollte man mal hochrechnen, wie viele Teile man braucht, um einen Doppelbettquilt daraus zu machen ... grübel 

Wer ihn schon einmal genäht hat, ich bitte um Erfahrungsbericht und Foto ... danke :-)

Teelichtbeutel

Habe ich schon erwähnt, dass meine Nähmaschine ein bockiges Miststück ist? Gestern wäre sie beinahe aus dem Fenster geflogen ... grrrr.

Habe mich aber von ihr nicht beeindrucken lassen und noch etwas genäht:


Sie sind aus Damast genäht - leider sieht man das nicht wirklich und der Stoff hat auch ein eingewebtes Muster - und innen befindet sich ein einfaches Glas ... 

sie werden verschenkt und ich hoffe, es gefällt :-)

BOM - Block of the month incl. Link

Hallöchen,

im Forum meines Vertrauens nähen viele Frauen den BOM "my home is my castle". Ich habe mich dem jetzt angeschlossen. Mein bisheriges Ergebnis des Monats Januar und Februar:




In dieses castle kann natürlich nur eine romantische Vampirin ihren Einzug halten :-)
Wer mitnähen möchte, hier ist der Link ... voila: BOM

Kellerfaltentaschen incl Link zur Anleitung

So ziemlich das erste, was mir Spaß machte als ich begann zu nähen, waren und sind Kellerfaltentäschchen. Sie sind praktisch, in jeder Größe zu gebrauchen für Make-up oder sonstiges, was frau so mit sich herum trägt :-)

meine erste:



meine zweite habe ich aus einer alten Jeans und einem Rock gefertigt und hat die Größe eines Kulturbeutels:

und meine dritte behalte ich für mich selbst:

und wer sie auch einmal nähen möchte, hier ist der Link zur Anleitung: http://www.pattydoo.de/2012/12/naehanleitung-kosmetiktasche/

Hunde und Decke

Meine beiden Hunde Murphy und Molly haben einen neuen Liegeplatz bekommen:



Ihre Begeisterung hielt sich extrem in Grenzen, denn schon in der ersten Nacht hat einer sein Geschäft darauf verrichtet. Bin mir nicht sicher, ob das die Einweihung sein sollte oder Arglist :-)
Jetzt müssen sie wieder ohne nächtigen :-)

mein Arbeitsplatz

Mein Arbeitsplatz hat endlich die Höhe, die ich brauche um schneiden zu können, ohne mich zu bücken! Danke an W., du bist der Beste!


Neben all den Kleinigkeiten, die ich nähe, habe ich einen Pioneer Sampler in Arbeit. 12 Blöcke nach traditionellen Mustern sollen einen Quilt in der Größe 2,00 m x 2,40 m ergeben. Bin gespannt, wie er wird. Die Blöcke Nr. 7 und 8 habe ich eben auch fertig gestellt. 

Da ich nur eine kleine Nähmaschine habe (die Neue ist bestellt), arbeite ich nach dem "Quilt-as-you-go" Prinzip. Jeder Block wird mit Vlies und Hintergrund fertig gequiltet und zum Schluss wird alles zusammen genäht.

Den Block oben habe ich im Stehen genäht - normalerweise sitze ich beim Nähen - aber das ewige Aufstehen und Hinsetzen ist ziemlich anstrengend. Schließlich will jedes genähte noch so kleine Teilchen gebügelt werden. Nähen ist also überhaupt keine sitzende Tätigkeit. 

Noch einmal ein Blick auf meinen Arbeitsplatz an der linken Seite des Nähzimmers:


Die Kästen, in denen ich e…

Charm ...

Heute ist nähfrei ... beim Gucken im www habe ich etwas sehr süsses gefunden:

Passt noch wunderbar an meine Charm-Kette :-)

Ich mag es schwarz und bunt

Ich bin bekennender Schwarz-Fan ... und das schon seit Jahrzehnten. Als ich mit Quilten bzw. Patchworkarbeiten begann, stellte ich fest, dass viele Quilts sehr bunt sind oder gar mit Pastellstoffen gearbeitet werden. Eigentlich nichts für mich, obwohl ich sie bei anderen wundervoll finde.

Nun habe ich mir in der Zwischenzeit auch "bunte" Stoffe gekauft oder geschenkt bekommen. Und ich verarbeite sie tatsächlich, aber das dunkle kann ich einfach nicht aus den Augen lassen.

Crazy Quilt ist eine Technik, die mir viel Freude macht, da ich frei nähen kann, wie es mir gefällt. Denn oft fällt es mir noch schwer, Quiltanleitungen zu verstehen.

Schwarz + bunt + crazy = das hier:


wirkt gut auf schwarz :-)

Erstes Foto hier ... und erster fertiger Quilt

Diesen Quilt habe ich im Auftrag einer netten Familie genäht. Eine Bekannte teilte mir mit, dass ihr Enkel im April zur Welt kommen wird ... und ob ich ihm einen Quilt nähen kann. Mutig habe ich zugesagt, obwohl ich erst seit Dezember 2012 nähe ... nun ja.


Das ist dabei heraus gekommen :-). Der Quilt bekommt eine Geschichte geschrieben, denn die neuen "Eigentümer" sind Weltenbummler und das Baby wird viel unterwegs sein. Die "Oma" schreibt dazu eine Geschichte und auf der Rückseite des Quilts werden die Stationen seines Aufenthalts notiert. 
Ich freue mich darauf, in ein paar Jahren die Rückseite sehen zu dürfen.
Danke an Kathrein, dass du mir vertraut hast ... :-)

ich muss mich noch einrichten

vor Jahren habe ich schon einmal einen Blog gehabt, bin aber seit dem Facebook Zeitalter komplett davon abgekommen.

Da ich ein neues, spannendes Hobby gefunden habe, möchte ich doch wieder bloggen. Nicht, dass die Welt auf meine Produktivität gewartet hat, aber ich sehe immer so schöne Blogs bei anderen und merke, dass ich gern "schnüffele" :-)

Vielleicht mag der ein oder andere hier auch "schnüffeln" ... fühlt euch herzlich eingeladen dazu.

In der Blogtechnik hat sich einiges geändert und ich muss erst einmal die richtige Einrichtung finden.

Was werdet ihr hier finden? Keine Wetterangabe des Tages, keinen Klatsch und keinen Tratsch (dafür gibt es fb) ... ich möchte hier gern zeigen, wie ich meine (manchmal zu viele) Zeit verbringe.

Natürlich neben Ehemann, Haushalt und den Kindern, die bereits außer Haus sind und 2 Hunden, die anspruchsvoll und unerzogen sind :-)

Also "come in and have a look"!